Solidarisch handeln in der CORONA-Krise – Spenden für von der Not Betroffene Obdachlose

20.000 € Spende für Obdachlose in Köln von Kunst hilft geben e.V.

„In dieser außergewöhnlichen Corona-Krisenzeit möchten wir solidarisch sein mit den vielen Obdachlosen in Köln. Schätzungsweise 600 Obdachlose ohne festen Wohnsitz gibt es in Köln, die täglich auf der Straße ums „nackte Überleben” kämpfen. Sie sind mehr denn je jetzt auf Obdachlosenhilfeeinrichtungen angewiesen,“ so Dirk Kästel, Vorstandsvorsitzender und Initiator von Kunst hilft geben für Arme und Wohnungslose in Köln e.V.

„Wir möchten damit die Obdachlosen-Notlage ein wenig lindern und ein Zeichen der Solidarität senden. Wir hoffen, dass möglicht viele unseren Appel aufgreifen und Geld spenden, dass wir gerne an die Helden der Obdachlosenhilfe in Köln geben: die Hauptamtlichen und viele ehrenamtliche Helfer,“ so Kästel. „Zurzeit ist dies ein unglaublicher Kraftakt für eine unterstützenswerte, aufopferungsvolle Arbeit für Obdachlose in Köln, die bis an die Erschöpfungsgrenze bzw. darüber hinaus. geht“

Wir sehen es deshalb als unsere moralische Pflicht an, in so einer Notlage zu helfen:

5.000 € für Sozialdienst katholischer Frauen (Cafe Auszeit),

5.000 € für Sozialdienst Katholischer Männer (SKM) am Hauptbahnhof, Kontakt- und Beratungsstelle für Wohnungslose

5.000 € für das Johanneshaus, (Geld- u. Sachspende: Tägliche CARE-Pakete Lebensmittel – sieh Fotos in der Anlage als Beispiele – außerdem Bekleidung, Schlafsäcke)

In der Osterwoche 06.04.2020 bis 13.04.20 und in den Folgewochen liefern wir in Kooperation mit dem Johanneshaus eigene Carepakete in das Johanneshaus für Obdachlose in die Annostraße 11. Dies wird monatsweise in der Kontaktverbotszeit fortgesetzt werden.

Außerdem spendet Kunst hilft geben e.V. weitere 5.000 € an drei Hilfeeinrichtungen:

2.000 € Don Bosco-Club, Köln Obdachlosenhilfe für 15 bis 25-jährige

2.000 € Drogenhilfe,

1.000 € Emmaus Köln.

Insgesamt 20.000 € für Nothilfe für Obdachlose in Köln.

Spenden-Aufruf für Kölner Obdachlosenhilfeeinrichtungen

Wir bitten Kölner Privatpersonen und Unternehmen als Zeichen der Solidarität mit den Obdachlosen für deren Notlagenlinderung zu spenden:

Kunst hilft geben e.V.

Spenden-Konto: Bank für Sozialwirtschaft
IBAN DE50370205000001655701
Stichwort Hilfsaktion für SKM/SKF & Johannesbund

Sollten keine Spenden eingehen, werden wir jeden Monat neu überlegen, wie wir Obdachlosenhilfeeinrichtungen und eigene Projekte mit Geld oder Sachspenden unterstützen können. Unsere Vorstände und Mitglieder des mildtätigen Vereins arbeiten alle ehrenamtlich und unentgeltlich für die Verbesserung der Situation Wohnungsloser in Köln.

Unser Hauptziel CASA COLONIA „ein menschenwürdiges Zuhause für Wohnungslose, die mit Studenten und Künstlern unter einem Dach, in einem öffentlich geförderten Haus leben, haben wir hinter der lebensbedrohlichen Lage für Obdachlose aktuell hinten angestellt. Unsere Unterstützer sind u.a. Rosemarie Trockel, Gerhard Richter, Boris Becker. Wir bieten Kunst zum Kauf www.charityartcologne.de an und finanzieren damit und mit Spenden Obdachlosenhilfeprojekte.

Kontakt: www.kunst-hilft-geben.de Email: info@kunst-hilft-geben.de Tel. 0162- 2336701