Willkommenstag: Peace Pleace im Gürzenich -Köln:

Ukrainische Kinder und ihre Mütter kamen auf Einladung der Cultopia-Stiftung

Kuchen satt auch zum Mitnehmen gab es für die 300 Ukraine-Migranten, die der Einladung in den Gürzenich gefolgt waren. Der Kinderchor St.Stephan unter der Leitung von Michael Kokott, sang Friedenslieder. Danach unterhielt Mitmachzirkus Lino Luckynelli die jungen Gäste, die im Großen Saal drei Stunden selbst Zirkus machten und sich ablenkten von den Erlebnissen im Ukraine-Krieg.

Ein Anziehungspunkt war das Angebote des ACTION-PAINTINGS, eine Kunst-Mitmal-Aktion, die bei den kleinen Gästen sehr gut ankam: Motto: „Malt was Euer Herz Euch sagt“. Kaum ein Stück Leinwand blieb ungenutzt (siehe Foto). Unser Dolmetscher Vilem Adamsksy moderierte mit dem Organisator den Willkommenstag. Er selbst ist der seit Mitte April erster Mitarbeiter der Cultopia-Stiftung und unterrichtet Deutsch für ukrainische Mütter im Gemeindesaal St. Pius in Köln-Zollstock. Ehrengäste waren Erich Bethe und Roswitha Bethe sowie Hedwig Neven DuMont von Wir helfen e.V.

Hedwig Neven Dumont spendete 2.000 € von wir helfen für den Willkommenstag im Gürzenich von der Cultopia-Stiftung für 380 Ukrainische Kinder und Elternteile, meistens Mütter…

Ein weiteres Highlight war die professionelle Tanzdarbietung ukrainischer Flüchtlingskinder, die Jung und Alt begeisterte. Die bewunderte Tanzleistung kommt nicht von ungefähr, sind die ukrainischen Jungen und Mädchen der Tanzgruppe doch die amtierenden Welt- und Europameister. Sie fanden beim Verein Art of Dance in Köln „Asyl“.

Zum Abschluss sang Kristyne ukrainische Volkslieder und als beeindruckendes Schlusslied ein in der Ukraine bekanntes „Trauerlied zum Gedenken an die Verstorbenen im Ukraine-Krieg.“

Bei der Verabschiedung erhielten alle Willkommensgeschenke bestehend aus von der Stiftung bezahlten Zoo-Gratiskarten, Zeichenblöcken, Buntstifte-Sets und Süßigkeiten (gespendet von Haribo gespendet und REWE).

Weitere fest geplante Aktivitäten für Ukraine-Kriegsopfer im Land du in Köln folgen: Grill-Fest im Mai/Juni in St. Pius-Kirchengemeinde, wo bereits Deutschkurse für Mütter stattfinden + Gemeinsames Kochen, Malkurse für Erwachsene + Kinder + Ausstellung, Musikunterricht für Kinder (Weltmusikschule Prof. Epstein) weitere Angebote. 

Unser Motto: Liebe Kriegsflüchtlinge: Willkommen in Köln 380 kamen zum Fest in schweren Zeiten.

Das Interesse an unseren Wunschlisten + Gastgeschenken war enorm.
Was fehlt? Welche Anfragen gab es?

  • 8 Anfragen nach einem Kita -oder Schulplatz für ihre Kinder…
  • 24 Anfragen nach ärztlicher Hilfe und dem Bedarf an Arzneimitteln
  • 24 Anfragen zu Musikunterricht für ihre Kinder als Ablenkung in schweren Zeiten
  • 32 Anfragen nach dringend gesuchten größeren Wohnmöglichkeiten
  • 29 Anfragen nach Bekleidung oder Schuhen für ihre Kinder
  • 16 Kinder/Jugendliche möchten Zeichen/Malunterricht: Mal, was Dir Dein Herz sagt,
  • Den Malkurs bieten wir im Mai allen interessierten, geflüchteten Jugendlichen ab 12 Jahre als Cultopia-Stiftung mit der Malerin und Gerhard Richter-Meisterschülerin Bettina Mauel in Köln kostenfrei anbieten. Die Gemälde sollen ausgestellt und veröffentlicht werden.

28 Mütter und Väter haben Interesse an einem Deutschkurs, den die CULTOPIA-Stiftung seit dem 13. April mit Vilem Adamsky, Deutschkursleiter aus der Urkraine, in der Gemeinde St. Pius in Köln Zollstock in drei Kursen anbietet.

Wir werden unsere Nothilfe-Aktionen weiter fortsetzen mit:

– Spenden in die Ukraine,
– mit Hilfeleistungen an den Landesgrenzen in Polen, Ungarn und Moldawien z.B. haltbare Lebensmittel gegen die Hungersnot und starke Schmerzmittel spenden.

– Aber wir werden insbesondere in Köln geflüchteten Kindern und Eltern helfen. Das wird unser Schwerpunkt 2022 sein und ggfs. darüber hinaus. Wir tun alles dafür diesen Menschen, die alles verloren und von einem auf den anderen Tag OBDACHLOS wurden – in ihrer Notlage zu helfen und das Leben ein wenig zu erleichtern und Hoffnung und Perspektive – im Rahmen unserer Möglichkeiten zu ermögliche.

Wir planen aktuell 3,1 Mio. € in den Kauf einer großen Immobilie im rechtsrheinischen Köln, in der über 100 UKRAINE-Flüchtlingskinder und Elternteile ein Dach über dem Kopf haben können.
Weitere Informationen folgen dazu in Kürze, wenn dies in „trockenen Tüchern“ ist.

Weitere Bilder Foto-Galerie Anatoliy Stepanko: http://jalbum.net/a/2043237

Ihre
Jutta Gumprich-Kästel &
Dirk Kästel
Vorstandsvorsitzende
Kunst hilft geben für Arme und Wohnungslose
In Köln e.V.
Vorstandsvorsitzender
Cultopia-Stiftung: Kunst hilft geben

www.kunst-hilft-geben.de www.cultopia-stiftung.koeln
Tel. 0151-42815196

S P E N D ER + Unterstützer

AMT FÜR WEITERBILDENDE FANTASIE – Manfred Damen
BAUWENS
Bechtle IT-Lösungen
BETHE-Stiftung
CULTOPIA-Stiftung – Veranstalter und Hauptspender
Wir helfen e.V.
Rüdiger Rammes Grünland, Lohmar
Weitere Unterstützer: KölnKongress + Müllermusic + acts of humanity

Wir bitten für weitere Hilfsaktion insbesondere in Köln um Geldspenden: www.cultopia-stiftung.koeln/spenden